Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

...

Ich bin einverstanden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden

  • 2018MSGT1.jpg
  • 2018MSGT2.jpg
  • 2018MSGT3.jpg

Tischtennis - Herren Spieltag (KW 5)

Sieg und Niederlage in der dritten Woche der Rückrunde

Dritte Mannschaft mit Sieg über Tabellenführer!

Tischtennis - Herren Spieltag (KW 4)

Durchwachsene zweite Woche der Rückrunde - Krankheitswelle erfasst die TG!

Die Mannschaften der TG mit zwei Niederlagen und einem Sieg.

Tischtennis - Herren Spieltag (KW 3)

Schwierige erste Woche der Rückrunde

Herren 1 und Herren 2 verlieren ihre Auftaktspiele.

Tischtennis - Jugend 1. Spieltag (KW 03)

Nachwuchsteams starten mit Anlaufproblemen in die Rückrunde

Unsere A-Schülermannschaft geht als Tabellendritter mit einer veränderten Aufstellung in die Rückrunde. Maxi, der in der Vorrunde der zweitstärkste Spieler der Liga wurde, bleint auf Position 1. Samuel spielt nun aufgrund seiner guten Vorrunde auf Position 2, Florian O. auf Position 3 und Florian S. auf Position 4.

Am 18.01.2017 war man beim Tabellenvierten in Kostheim zu Gast, da das Hinspiel trotz leichter Vorteile für uns 5:5 ausging, wusste man das es ein schwieriges Spiel werden würde. Der Beginn war auch diesmal besser als im Hinspiel, so dass man immerhin ein Doppel (Kost/Dietz) gewinnen konnte. Auch im vorderen Paarkreuz wurden wieder die Punkte durch den Sieg von Dietz und die Niederlage von Kost geteilt. Im hinteren Paarkreuz lief es diesmal aber nicht so gut, so dass beide Spiele an die Gastgeber gingen - Florian O. konnte dabei eine 2-0 Führung leider nicht nach Hause bringen. Vorne gab es dann erneut zwei unglückliche Niederlagen, so dass wir direkt mit einer 2:6 Niederlage in die Rückrunde stateten.

Spielbericht

Die B-Schülermannschaft hat für die Rückrunde mit Pascal Schmidt und Tim Stern noch zwei weitere Spieler hinzugewinnen können. Um hier den Kindern ausreichende Spielpraxis zu gewährleisten, werden wir auch weiterhin mit wechselnden Aufstellungen und soweit möglich mit vier Kindern spielen.

Im ersten Spiel der Rückrunde hatte man den Tabellenführer von Biebrich zu Gast, die Gegnerinnen sind teilweise über 4 Jahre älter, so dass das Hinspiel chancenlos mit 0:10 (bei 4 gewonnen Sätzen) ausging. Jetzt zeigte sich unsere Mannschaft schon verbessert und Lenny Bartosch schaffte den Ehrenpunkt zum 1:9 bei diesmal schon 6 gewonnen Sätzen.

Spielbericht

Unsere B-Schülerinnenmannschaft geht auch mit leicht veränderter Aufstellung in die Rückrunde, hier haben die Schwestern Sophia und Maja die Positionen getauscht. Die zwei Jahre jüngere Sophia spielt nun aufgrund ihrer sehr guten Vorrunde (16:5) auf Position 1.

Die Mannschaft musste im ersten Spiel zu der Schülermannschaft nach Biebrich (Hinspiel: 4:6). Diesmal schaffte es sich unsere Mannschaft zu steigern und erkämpfte ein 5:5 Unentschieden. Ein Sonderlob verdiente sich Sophia Dietrich, die an drei Punkten beteiligt war und mit ihrem Sieg im letzten Spiel das Remis sicherte.

Spielbericht  

Tischtennis - Neujahr

Die Tischtennisabteilung wünscht allen ein frohes neues Jahr und begrüßt alle Interessierten zum Trainingsauftakt am Di, 03.01.2017 um 20 Uhr in der KKH.

Tischtennis - Rückblick über die Vorrunde 16/17

Die Tischtennisabteilung der TG blickt auf eine erfolgreiche Vorrunde in der Saison 2016/17 zurück. Nachdem letztes Jahr zwei Mannschaften aufgestiegen waren, hatten sich auch diese Saison recht früh alle Mannschaften im gesicherten Mittelfeld platziert und haben mit dem Abstieg nichts zu tun.

Tischtennis - 01. Spieltag (KW 35)

1. Herren, 2. Herren, Jugend und A-Schüler starten erfolgreich in die neue Saison 2016/2017

Zum Saisonstart konnte die 1. Mannschaft der TGN in Bestbesetzung antreten, was wohl in der anstehenden Saison aufgrund von vielen privaten Verpflichtungen einzelner Spieler eher selten sein wird. Daher waren 2 Punkte gegen den Aufsteiger aus Bierstadt fest erhofft. Gegenteiliges trat zunächst ein und so wurden gleich die ersten beiden Doppel knapp verloren:
Zeiträger/Hiltl gegen Krommer/Grabowski 2:3 und Hansetz/Albrecht gegen Hoffmann/Eis 2:3