Naurod vs. FT Wi.-Schierstein
Auch das letzte Heimspiel entschieden die A2-Schüler für sich


Am vergangenen Samstag empfingen die Nauroder A2-Schüler den Tabellendritten FT Schierstein. Die Nauroder traten diesmal mit Lavina Lange (sie vertrat Peter Buchwaldt, der diesmal verhindert war), Leander Molitor, Lenny Bartosch und Luis Stock an. Es begann zunächst mit einem Sieg des führenden Ranglisten-Doppels Molitor/ Bartosch. Das zweite Nauroder Doppel Lange/ Stock, das heute erstmals zusammen spielte, machte es spannend bis zum Schluss, mussten sich dann aber im 5. Satz mit 11:13 geschlagen geben.

Der Rest des Spiels wurde von deutlichen Spielsiegen bestimmt. An der Nummer 1 der Schiersteiner kamen weder Lavina noch Leander vorbei, beide verloren ihr Einzel klar in drei Sätzen. Ebenso deutlich gewannen die beiden auch ihr zweites Einzel, wobei Lavina einen Satz abgab. Im hinteren Paarkreuz musste sich Luis nur gegen die Nummer 3 geschlagen geben; er und Lenny punkteten in den verbleibenden drei Spielen jeweils deutlich mit 3:0 Siegen. Der Endstand von 6:4 bescherte den Naurodern dann den 4. Tabellenplatz, bevor sie am kommenden Samstag in ihrem letzten Spiel den TuS Nordenstadt in Naurod empfangen.

   
© Turngemeinde 1890 Naurod e.V.