Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

...

Ich bin einverstanden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden

  • FVSliderH1D1-001.jpg
  • FVSliderH1D1-002.jpg
  • FVSliderH1D1-004.jpg
  • FVSliderH1D1-006.jpg
  • FVSliderH1D1-007.jpg
  • FVSliderH1D1-008.jpg
  • FVSliderH1D1-010.jpg
  • FVSliderH1D1-013.jpg
  • FVSliderH1D1-016.jpg
  • FVSliderH1D1-018.jpg
  • FVSliderH1D1-027.jpg
  • FVSliderH1D1-032.jpg
  • FVSliderH1D1-034.jpg
  • FVSliderH1D1-037.jpg
  • FVSliderH1D1-045.jpg
  • FVSliderH1D1-046.jpg
  • FVSliderH1D1-051.jpg
  • FVSliderH1D1-053.jpg
  • FVSliderH1D1-055.jpg
  • FVSliderH1D1-058.jpg
  • FVSliderH1D1-062-2.jpg
  • FVSliderH1D1-062.jpg
  • FVSliderH1D1-070.jpg
  • FVSliderH1D1-071.jpg
  • FVSliderH1D1-079.jpg
  • FVSliderH1D1-080.jpg
  • FVSliderH1D1-081.jpg
  • FVSliderH1D1-082.jpg
  • FVSliderH1D1-083.jpg
  • FVSliderH1D1-087.jpg
  • FVSliderH1D1-089.jpg
  • FVSliderH1D1-092.jpg
  • FVSliderH1D1-093.jpg
  • FVSliderH1D1-100.jpg
  • FVSliderH1D1-102.jpg
  • FVSliderH1D1-109.jpg
  • FVSliderH1D1-110.jpg
  • FVSliderH1D1-123.jpg
  • FVSliderH1D1-127.jpg
  • FVSliderH1D1-128.jpg
  • FVSliderH1D1-131.jpg
  • FVSliderH1D1-139.jpg

Volleyball - Damen 1 - Team will am Sonntag die Trainingsleistung bestätigen

Nach dem knappen Erfolg am vergangenen Sonntag wünscht sich Coach Oli Pelkner von seinen Damen eine Bestätigung der guten Trainingsleistung. Am nächsten Sonntag ist man zu Gast beim neuen Schlusslicht von der SKV Mörfelden. Nach 6 Spieltagen in der aktuellen Oberliga-Saison stehen die Aufsteigerinnen mit bisher nur 2 Zählern da. Bisher wurden allerdings 7 Sätze gewonnen, das zeigt, das auch dieser Gegner definitiv nicht unterschätzt werden sollte.
Die TGN-Damen wollen natürlich nur zu gerne dafür sorgen, dass dies auch so bleibt. Das Trainerteam kann am Sonntag aus dem Vollen schöpfen, erstmalig sind nach aktuellem Stand der Lage alle Spielerinnen an Board und stellen die Coaches vor die Qual der Wahl.
Optimistisch blicken somit alle auf das nächste Spiel und wollen sich den eigenen Wunsch nach 3 Punkten erfüllen.

SKV Mörfelden - TG Naurod
Sonntag, 24.11.2019
Spielbeginn 16 Uhr
Bertha-von-Suttner-Schule, An den Nußbäumen 1, 64546 Mörfelden

Volleyball - Herren 1 - Erfolgloser Kurztrip nach Kriftel

Zu ihrem 6. Spieltag in der Regionalliga Südwest mussten die Herren aus Naurod zum hessischen Mitaufsteiger nach Kriftel reisen. Hatte man sich zum Ende der Oberliga Saison letztes Jahr noch mit einer 2:3 Niederlage voneinander getrennt, so war die Hoffnung ein ähnliches Spiel, mit hoffentlich besserem Ende für Naurod, aufs Feld zu bringen. Der erste Satz ging auch gut und umkämpft los. Bis zum Spielstand von 14:16 konnte sich keine Mannschaft größere Vorteile erarbeiten. Zum Ende des Satzes konnten die Nauroder die Krifteler allerdings nicht mehr halten und Kriftel zog auf 19:25 davon und gewann folglich Satz Nr1. Der zweite Satz ist schnell erzählt. Die Angriffe kamen nicht mehr am Krifteler Block vorbei. Endstand 8:25. Nach dieser kalten Dusche, ging es entsprechend motiviert, dass dieser Satz nur ein Ausrutscher war, in den dritten Satz. Dieser verlief ähnlich wie der erste nur konnte Naurod bis zum Ende mithalten. Konnte sich aber mit 22:25 am Ende doch nicht gegen die Jungs aus Kriftel durchsetzen. Jetzt heißt es weitermachen, denn am nächsten Samstag, den 23.11.2019, kommt das nächste Lokalduell. Wir begrüßen die Mannschaft der Eintracht Frankfurt um 20:00 in der heimischen Kellerskopfhalle.

Volleyball - Damen 1 - Rechtzeitig aufgewacht und Spiel gedreht

Die TG Rüsselsheim war der erwartet unangenehme und unorthodox spielende Gegner. Coach Oli war nach dem Spiel kaum zu entlocken, ob die Freude über den 3:2-Erfolg oder die Unzufriedenheit ob der schlechten Leistung seiner Damen überwog. Die ersten beiden Sätze liess man sich vom Gegner geradezu einschläfern, ehe man im dritten Durchgang etwas mehr ins Spiel fand und letztlich doch einigermaßen deutlich und verdient als Sieger vom Feld ging.

Volleyball - Damen 1 - Heimspiel nach Auswärtssieg

Am Sonntag um 16 Uhr ist das Tabellenschlusslicht von der TG Rüsselsheim zu Gast in der Kellerskopfhalle. Die Gäste haben sich in den bisherigen Saisonspielen achtbarer geschlagen als es der Blick auf die Tabelle vermuten lässt. Immerhin konnte gegen den TV Waldgirmes II 1 Punkt und gegen den TSV Auerbach ein Satz geholt werden, was den siebtplatzierten Gastgeberinnen gegen diese Teams nicht gelungen ist. Man ist somit gewarnt und wird die Begegnung sicher nicht auf die leichte Schulter nehmen.

 

Volleyball - Herren 1 - Nächste Pleite mit improvisierter Aufstellung

Mit dem SSC Vellmar hatte die TG Naurod einen Gegner zu Gast, dem zwei Jahre zuvor der Aufstieg in die Regionalliga geglückt war. Während man damals in der Oberliga noch deutlich den Kürzeren zog, ließ die Punktgleichheit vor dem Spiel auf ein spannendes Spiel schließen. Berufs- und verletzungsbedingt war die Trainigswoche für die TGN zwar nicht ideal, aber am Spieltag waren bis auf Fabian Pilz und dem nach längerer Verletzungspause wieder in den Trainingsbetrieb eingestiegenen Andreas Schneider alle Spieler an Bord.

Volleyball - Damen 1 - Auswärtskrimi mit glücklichem Ausgang für die TGN

(Fotos: Jens Meyer, Michèle Roux) 

Wie Mannschaftsführerin Caddy Wolf richtigerweise feststellte, haben die Nauroder Damen nicht einen Punkt verloren, sondern zwei gewonnen, denn zwischendurch sah es wieder einmal nach einer Niederlage für die TGN aus. Hochs und Tiefs wechselten sich ab und doch gingen die Gäste nach fast zweieinhalb Stunden als Sieger vom Platz. Wichtige Punkte können so mit Nachhause genommen werden und geben Rückenwind für das Heimspiel am kommenden Sonntag.

 

Volleyball – Damen 1 – Zu Gast beim SSC Bad Vilbel

Nachdem das letzte Wochenende spielfrei war, geht es für den TG Naurod kommenden Samstag gegen die 2. Mannschaft des SSC Bad Vilbel. In der Tabelle trennt die beiden Teams nur ein Punkt. Während Naurod bisher zumindest ein Saisonspiel für sich entscheiden konnte, unterlag Bad Vilbel den bisherigen Gegnern, zweimal in einem 5-Satz-Spiel. Bad Vilbel war in den vergangenen Jahren immer wieder ein Gegner von Naurod und ist damit eigentlich ein „alter Bekannter“. Aber wie bei der TGN hat sich der Vilbeler Kader verändert, sodass ein möglicher Spielverlauf kaum vorherzusehen ist.

Volleyball - Herren 1 - Auswärtsniederlage nach langer Anreise

VSG Kassel/Wehlheiden - TG Naurod 3:1 (25:23, 25:14, 24:26, 25:16)

Nach dem ersten Saisonsieg gegen Sinzig letzte Woche, ging es diese Woche zum etablierten Regionalligisten VSG Kassel/Wehlheiden, welcher letztes Jahr knapp dem Abstieg entgangen war. Das Team der TG Naurod war mit zehn Spielern angereist, sowohl auf Außen als auch auf der Mitte gab es lediglich eine weitere Wechseloption für Trainer Tom Seel, außerdem waren beide Liberos da, auf Diagonal spielte Fabian Pilz und zugespielt hat Michael Wolf. Trotzdem war die Mannschaft guter Dinge und motiviert Punkte zu erkämpfen. Anpfiff war um 19:00 Uhr, im GSH Auepark-Kassel. Der erste Satz startete direkt mit einem bedrückendem 0:7 Rückstand, als auch die frühe Auszeit nicht half, wurde nach einem Wechsel, die Aufholjagd gestartet. Die Mannschaft der TGN schaffte es sich bis auf zwei Punkte ran zu kämpfen, am Ende fehlte leider das letzte bisschen Durchsetzungsvermögen um den Satz für sich zu entscheiden. Der Satz ging knapp mit 25:23 an die Kassler.

Volleyball - Damen 1 - Kassel war kein gutes Pflaster für Naurod

(Bericht von Eva Schwab). Kein gutes Pflaster war an diesem Wochenende Kassel für die beiden Nauroder Teams. Nach der Niederlage der Herren am Samstag, konnten auch die Damen am Sonntag bei einer 1:3-Niederlage keinen Punkt mit nach Hause bringen.