Hier finden Sie nähere Informationen über die einzelnen Übungsgruppen der Abteilung Freizeitsport Erwachsene.

Nächster Beginn am 13.8.2018
 
Das   Sportangebot ist derzeit voll belegt. Sie können Sich gern auf der Warteliste vormerken lassen. Hier geht's zur Warteliste!
Dauer: 13.8. - 17.12.2018 (17 Stunden)
Voraussicht. Zuzahlung: 10 €
Trainerin: Katja Kilb
Ort: Rudolf-Dietz-Schule, kleine Turnhalle
   
AROHA
  • ist ein effektiver und unkomplizierter Gesundheitskurs im ¾ Takt
  • festigt Gesäß, Oberschenkel, Bauch und führt zu innerer Ausgeglichenheit
  • ständig wechselnde spannungsvolle und entspannende Elemente, die verborgene Energien freisetzen und der Seele ein Wohlbefinden bereiten
  • geeignet für jede(n) ohne Vorkenntnisse und in jedem Alter und Trainingszustand
  • ist ein optimaler Gelenk schonender Fett- und Kalorienkiller

Durch den Spaß und die Besonderheit von AROHA werden die Teilnehmer langfristig für ein vielseitig ausgerichtetes Bewegungsprogramm gewonnen und darin unterstützt, einen gesundheitsorientierten Lebensstil zu führen.

Zielgruppen

  • Kurseinsteiger, Sportanfänger und Wiedereinsteiger
  • Jüngere und ältere Kursteilnehmer mit unterschiedlichem Fitnesslevel
  • Teilnehmer, die Fett verbrennen wollen
  • Menschen, die Stress abbauen und unkomplizierte Bewegungen durchführen wollen
  • Teilnehmer, die die Bein- und Gesäßmuskulatur festigen wollen
  • Übergewichtige Personen
  • Leistungsschwächere Personen
  • Personen mit leichten Gelenk- und Rückenbeschwerden

AROHA ist ein ausdauerbetontes Training, bei dem große Muskelgruppen bei mittlerer Intensität über einen Zeitraum von 40- 60 Minuten bewegt werden.

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (KAHA.pdf)KAHA.pdf[ ]604 kB

Nächster Beginn: 07.08.2018 (Sportangebot bereits ausgebucht, nur noch Warteliste möglich)
 
 
Anmeldung erforderlich!
 
Dauer: 7.8. - 18.12.2018 (außer Herbstferien)
Dienstags: 19 - 20 Uhr
Zuzahlung: 5 Euro (18 Stunden)
Trainerinnen: Katharina Wagner und Natascha Wagner (im Wechsel)
Ort: Kellerskopfhalle
 
In dieser Gruppe stehen der Spaß und die Freude an der Bewegung und dem Sport im Vordergrund. Mit moderner Musik wird hier ein abwechslungsreiches Training angeboten.

Gemeinsam mit den Übungsleiterinnen werden kleine Step- oder Aerobic-Choreographien erarbeitet. Herz-Kreislauf-Training und Körperkräftigung stehen im Mittelpunkt. Zusätzlich kommen Lang- und Kurzhanteln, Fuß-Manschetten, Tube und Therabänder sowie FlexiBars zum Einsatz, um die einzelnen Muskelgruppen, wie Arme, Beine, Bauch, Rücken und Po gezielt anzusprechen und somit zu stärken und zu formen. Dieses Sportangebot endet mit einer Entspannungsphase bei dem die beanspruchten Muskeln gedehnt werden.

Es ist ein Training für den ganzen Körper, bei dem kaum jemand ohne geschwitzt zu haben die Halle verläßt.
 

Wie der Name der Übungstunde schon sagt, steht hier zunächst der Spaß am Sport und der Bewegung im Vordergrund. In dieser Gruppe geht es um Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Koordination in gleichem Maße.

Ein ausgewogenes Programm mit Elementen aus Aerobic, Kraft-Ausdauertraining, Gleichgewichtstraining und dem Dehntraining bringt uns zum Schwitzen und lachen.Ein besonderer Schwerpunkt in dieser Gruppe ist das rumpfstabilisierende Training sowie das Rückenkrafttraining.

Einsteigerinnen und Ungeübte sind jederzeit gerne willkommen!

Im Anschluß wird für 30 Minuten ein Faszientraining angeboten, das auch unabhängig von der Übungsstunde wahrgenommen werden kann.

"Faszien sind Bindegewebe, dass nahezu alle Strukturen (Muskeln) innerhalb unseres Körpers umhüllen und verbinden. Im Laufe der Zeit kommt es zu Verklebungen und Verhärtungen in diesem Bindegewebe, die für eine Vielzahl von meist orthopädischen Problemen verantwortlich sein können.
Mit Hilfe des Fszientrainings, das im Grunde genommen nichts anderes als ein Beweglichkeitstraining ist, können diese Verklebungen und Verhärtungen allmählich gelöst und so die Beweglichkeit der Muskulatur verbessert werden.

Faszientraining dient also der Erhöhung der Elastizität und der Beweglichkeit, zur Verletzungsprophylaxe und kann helfen, Schmerzen zu reduzieren.

Es trägt zu einem verbesserten Muskel-und Bindegewebsstoffwechsel bei, verkürzt die Regenrationszeit nach dem Krafttraining, verringert den entstehenden Muskelkater und trägt allgemein zur Steigerung des Wohlbefindens bei."

 

Trainingszeiten

In dieserGruppe steht vor allem der Spaß an der Bewegung im Vordergrund. Getreu dem Motto „jeder nach seinen Fähigkeiten“ wird wechselweise ein buntes Gymnastikprogramm, teils ohne, teils mit kleinen Handgeräten angeboten. Besonderen Wert legen wirauf die Erhaltung der Mobilität, der Fitness und der Beweglichkeit. Ein weiterer Schwerpunkt in dieser Gruppe ist das Koordinationstraining zur Sturzprophylaxe.

Einsteigerinnen und Ungeübte sind jederzeit gerne willkommen!

Trainingszeiten

Regelmäßiges und präventives Bewegungstraining dient der Erhaltung unserer Gesundheit.

In der Gymnastikstunde verhelfen uns Spiel, Bewegung und Entspannung zu einer guten Haltung und einem verbesserten Körpergefühl.

Alle relevanten Muskelgruppen des Körpers werden gestärkt, die Koordination geschult und die Fähigkeit des Balancierens geübt. Es stehen eine Vielzahl an Trainingsgeräten, wie z.B. Hanteln, Therabänder, Schwingstäbe u.v.m. zur Verfügung. In Verbindung mit Musik ist die Übungsstunde abwechslungsreich und kurzweilig.

Gemeinsames Bewegen in der Gruppe fördert die Motivation.

„Gesund & Fit“ für Sie und Ihn ist für Einsteiger und Geübte aller Altersklassen geeignet.
Die Teilnehmer sind derzeit überwiegend in der Ü50-Lebensphase.

Neue Teilnehmer sind immer herzlich willkommen.

Trainingszeiten


Diese Übungsgruppe der Turngemeinde Naurod gibt es schon sehr lange. Sie besteht derzeit aus ca. 15 Personen und deckt ein großes Altersspektrum ab. Der Jüngste ist zur Zeit 34 und der Älteste bald 75 Jahre alt. Trotz des großen Altersunterschiedes harmoniert diese Gruppe sehr gut.

Nach den aufwärmenden gymnastischen Übungen freuen sich alle auf das Fußballspiel. Wir entscheiden nach Anwesenheit über die Zusammensetzung der beiden Mannschaften, immer unter dem Aspekt der gleichen Spielstärke.

Von einem übertriebenen körperlichen Einsatz haben wir uns verabschiedet, es geht uns um die Freude am Spiel und die körperliche Betätigung, ohne dass man selbst oder die Mitspieler Schaden nimmt. Dabei kommt es zum Schluss auch nicht darauf an, wer gewinnt oder verliert. - Übrigens spielt auch seit kurzem eine Frau gern in dieser Gruppe mit! 

 

 

Die Pilates-Methode ist ein ganzheitliches Körpertraining, in dem vor allem die tief liegenden, kleinen, aber meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen sollen. Das Training schließt Kraftübungen, Stretching und bewusste Atmung ein. Wichtig ist eine fachliche Einführung in die Methode, um Bewegungs- und Haltungsfehler zu vermeiden. Die wesentlichen Prinzipien der Pilates-Methode sind Kontrolle, Konzentration, bewusste Atmung, Zentrierung, Entspannung, Bewegungsfluss und Koordination. Angestrebt werden die Stärkung der Muskulatur, die Verbesserung von Kondition und Bewegungskoordination, eine Verbesserung der Körperhaltung, die Anregung des Kreislaufs und eine erhöhte Körperwahrnehmung. Grundlage aller Übungen ist das Trainieren des so genannten „Powerhouses“, womit die in der Körpermitte liegende Muskulatur rund um die Wirbelsäule gemeint ist, die so genannte Stützmuskulatur. Die Muskeln des Beckenbodens und die tiefe Rumpfmuskulatur werden gezielt gekräftigt. Alle Bewegungen werden langsam und fließend ausgeführt, wodurch die Muskeln und die Gelenke geschont werden. Gleichzeitig wird die Atmung geschult.

Nächster Beginn am 09.08. - 13.12.2018 (17 Stunden)(nicht in den Herbstferien)

Pilates-Basic:         Donnerstag 17.30 Uhr 
Pilates-Mittelstufe: Donnerstag 18.30 Uhr

max.Teilnehmerzahl: 25 Personen
Zuzahlung: 10 Euro (nur Vereinsmitglieder!)
Trainerin: Anja Broekman

Beide Kurse sind derzeit voll belegt. Hier können Sie sich auf der Warteliste eintragen!

Die Übungsgruppe ist für Damen und Herren jeden Alters geeignet.


Trainingszeiten

Knie locker, Bauch fest, lächeln, atmen - hören wir immer wieder.

In der Rückenschule werden gezielt Muskelgruppen zur Entspannung angesprochen und wieder aufgebaut. Übungsbereiche sind z.B. die Koordination, das Gleichgewicht, der Beckenboden. 
Die Übungen werden u.a. nach den bekannten und erprobten Entspannungstechniken durchgeführt. Wir arbeiten an unserem ganzen Körper im Stehen und/oder im Liegen. Bei sonnigem Wetter findet die Rückenschule im Freien statt.

Rückenschule ist für Frauen und Männer jeden Alters und soll vor allem Spaß machen.


Trainingszeiten



Donnerstagabend um 20.00 Uhr treffen sich " Die Süßgespritzten
" , die Frauentanzgruppe der  TG Naurod, in der Sporthalle der Rudolf-Dietz-Grundschule.

Wer sich nicht scheut, sein tänzerisches Können auch vor Publikum zu zeigen, der ist herzlich willkommen!

Jährlich wird ein Tanz erarbeitet, der Showtanzcharakter hat, aus mehreren Musiktiteln besteht und immer ein Thema oder eine kleine Geschichte hat. (Bildeindrücke finden Sie in der Bilder-Gallery)

Die Übungsstunden sind eine Mischung aus Körperschulung (Gymnastik und tänzerische Grundlagen) und dem Erarbeiten und Erlernen von Schritt- und Bewegungsfolgen bis hin zum fertigen Tanz.

Die Musikauswahl und auch die Gestaltung der Kostüme erfolgt gemeinsam.

Wir freuen uns über neue Tänzerinnen!!!      Let´s dance!

 

Trainingszeiten

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Die Süßgespritzen_2016.pdf)Die Süßgespritzen_2016.pdf[Wer "Die Süßgespritzten" gerne live sehen möchte, kann hier alle Informationen erhalten!]383 kB

Vielseitiges, abwechslungsreiches und vor allem bewegungsreiches Programm für Männer ab 40.

Gesundheitssport in allen Variationen - Koordination, Kräftigung, Steigerung der Mobilität, leichtes Kraft- und Ausdauertraining, Gleichgewichtstraining, Beckenboden, Stabilisationstraining und vieles mehr.
 
Willkommen sind alle ♂ - vom Einsteiger bis zum Trainierten.

getreu dem Motto: "Sport mach Fit - Sport macht stark"
  
                      Ein sanfter Einstieg wird garantiert.
                                                                    
                                               Flexibel bis ins hohe Alter.
                                                                                    
                                                                   Wir freuen uns auf Euch.

 

Trainer: Peter Mackiol

Trainingszeiten

 

 

 

Das Deutsche Sportabzeichen ist das erfolgreichste und einzige Auszeichnungssystem außerhalb des Wettkampfsports, das umfassend die persönliche Fitness überprüft. Es ist in fünf Gruppen mit verschiedenen Übungen eingeteilt. In jeder Gruppe muss eine Übung mit der geforderten Bedingung erfüllt werden. Die Leistungen der einzelnen Übungen sind nach Altersklassen gestaffelt.

Welche Anforderungen Sie bewältigen müssen, finden Sie hier.

Tai Chi Chuan (TCC)

Tai Chi wird in der Literatur verschieden übersetzt. Begriffe wie „das Allerhöchste“, „Ursprung von Himmel und Erde“ oder „der große Firstbalken“ sind einige davon. Das Symbol des Tai Chi ist die sogenannte Tai Chi Monade. Das Symbol zeigt zwei stilisierte, ineinander verschlungene Fische in einem Kreis, Yin und Yang. Der weiße Fisch stellt Yang, der schwarze Fisch Yin dar. Beide Kräfte ergänzen sich zur großen Einheit des Tai Chi.

Das Wort Chuan bedeutet Faust. Tai Chi Chuan ist somit eine Beschreibung für eine Kampfkunst mit bloßen Händen.Es stellt eine Kampfkunst (oder Leibesertüchtigung) auf allerhöchstem Niveau dar, die die Umsetzung der  Prinzipien des Tai Chi zum Ziele hat. Es ist eine Bewegungskunst die den Wandel von Yin und Yang zu verwirklichen sucht. TCC gehört zu den sogenannten weichen oder sanften Kampfkünsten. Der Legende nach soll der Mönch Chan San-Feng im 12.Jhd. durch die Beobachtung eines Kampfes einer Schlange mit einem Kranich die Bewegungsformen des Tai Chi Chuan entwickelt haben. Wahrscheinlicher ist jedoch, daß TCC aus früheren Kampfkünsten entstanden ist.
 

Yoga am Vormittag (9.30 - 10.45 Uhr)

Nächster Beginn: 10.08. - 14.12.2018 (nicht in den Herbstferien)

"Yoga gibt Dir physische, mentale und emotionale Sicherheit und Stabilität. Dein Körper und Dein Geist wird dadurch stärker und beweglicher. Dein Geist lernt darauf zu hören, was Dein Körper braucht und Du kultivierst einen bewussten Umgang mit Dir selbst. Inspiriert durch Anusara Yoga, bei dem großen Wert auf die Ausrichtung gelegt wird, gestalte ich meine Stunden, die für jeden geeignet sind." (Nicole Conrad)

Im Yogakurs sind noch Plätze frei! Hier geht's zur Anmeldung

Teilnahme ist nur für Vereinsmitglieder möglich! (Zuzahlung erforderlich)

Wenn Sie zu einer Schnupperstunde kommen möchten, kontaktieren sie vorher die Trainerin Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Yoga zum Wochenende mit Iris (18.00 - 19.15 Uhr)

Nächster Beginn: 10.08.2018

"Du benötigst keine besonderen Voraussetzungen, um Yoga zu üben. Tatsächlich kann jeder direkt mit dem Üben beginnen und vielleicht schon bald die Erfahrung machen, dass sich hinter diesen Körperübungen, Asanas genannt, vielleicht noch etwas mehr verbirgt als nur ein Mittel zu mehr Bewegung und letztendlich auch zu mehr Beweglichkeit. Asanas können unsere Gesundheit positiv unterstützen und unseren Körper widerstandsfähiger machen gegenüber den unterschiedlichen Anforderungen des täglichen Lebens. Die Abwehrkräfte können gestärkt und Impulse gesetzt werden, um unseren Organismus wieder in ein körperliches und gesundheitliches Gleichgewicht zu bringen. So kann sich ein besseres Verständnis unseres Körpers einstellen. Die Erfahrung mit den eigenen Grenzen und Ressourcen sowie deren Anerkennung kann der Anfang einer positiven Erfahrung mit uns selbst werden. Eine regelmäßige Yogapraxis kann besonders hilfreich sein, um Stress zu reduzieren, Entspannung zu finden und Erholung zu fördern."

Im Yogakurs sind noch Plätze frei! Hier geht's zur Anmeldung

Teilnahme ist nur für Vereinsmitglieder möglich! (Zuzahlung erforderlich)

Wenn Sie zu einer Schnupperstunde kommen möchten, kontaktieren sie vorher die Trainerin Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Trainingszeiten

  

 

ZUMBA FITNESS®   

Kursdauer: 13.08. - 17.12.2018 (17 Stunden)
Montag 18 - 19 Uhr
Ort: Rudolf-Dietz-Schule, kleine Turnhalle
Trainerin: Jessica Maurer
Max: Teilnehmerzahl: 28
Zuzahlung: 12,00 Euro (nur Vereinsmitglieder)

Es sind noch wenige Plätze verfügbar! Hier geht's zur Anmeldung

Sind Sie bereit, sich fit zu feiern? Denn genau darum geht es beim Zumba® Programm. Es ist eine Tanzfitnessparty zu lateinamerikanischer Musik, die einfach zu erlernen ist, Kalorien verbrennt und so Millionen Menschen Spaß macht und Gesundheit bringt.

Zumba® Fitness ist ein Workout!

Zumba® Fitness wurde Mitte der 90er Jahre von dem Kolumbianer Alberto “Beto” Perez entwickelt, einem bekannten Fitness-Trainer, der auch als Choreograf für internationale Superstars der Popmusik tätig ist. Angeregt durch die Musik seiner Heimat, mit der er aufwuchs – Cumbia, Salsa, Samba und Merengue – kombinierte Beto die feurigen lateinamerikanischen Rhythmen, die ihm am besten gefielen, mit den heißen Tanzschritten, die seine internationalen Kunden liebten und schon war Zumba® (der spanische umgangssprachliche Ausdruck für „sich schnell bewegen und Spaß haben“) geboren.  

Seit Beto Zumba® Fitness 1999 in die USA brachte, ist es zu einem Kult geworden, der Tanz und Fitness vereint. Der Zumba® Kult hat sich schnell über das ganze Land verbreitet und alle Altersklassen mit seiner ansteckenden Musik und den leicht nachzutanzenden Schritten mitgerissen.  

 

 

   
© Turngemeinde 1890 Naurod e.V.