Volleyball Termine  

20.Okt @ 15:00 - 21:00
TSV Bleidenstadt 2 - Hofheimer VC 2 - Damen 2
20.Okt @ 15:00 - 19:30
Herren 2 - TV Seulberg (Auswärtspiel)
20.Okt @ 19:00 - 23:00
VFL Goldstein - Herren 1
20.Okt @ 20:00 - 23:00
Damen 1 - TSV Auerbach
27.Okt @ 15:00 - 19:30
Herren 2 - Tus Winkel - Tus Eintracht Wiesbaden 3 (Heimspiel)
27.Okt @ 19:00 - 20:00
TSV Hanau - Damen 1
   

Endlich auch einmal ein Heimspiel hatten die Jugendlichen der Volleyballabteilung. Sowohl die Jungs als auch die Mädchen der Jugendgrundklassen präsentierten sich in prächtiger Form. Einen schönen Eindruck vom Nauerder Nachwuchs bekommt ihr beim Stöbern in der Gallery. Hier die Jungs. Und hier die Mädels.

Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Neun hochmotivierte Ommas aus Naurod und Umgebung machten sich auf unterschiedlichen Pfaden auf nach Leipzig. Am Sonntag morgen um 10 Uhr trafen alle in einer außergewöhnlichen Spielstätte in der Leipziger City zusammen um das Qualifikationsturnier zur Deutschen Meisterschaft zu bestreiten. 2 von 4 teilnehmenden Mannschaften können sich am Ende diese Fahrkarte nach München sichern. 

h.v.l.n.r.: Nessi, Sara, Kimi, Kathy, Katja
v.v.l.n.r.: Jessy, Heike, Marianne, Catrin

Der direkte Startplatz für die deutschen Meisterschaften wurde am 5.3. gegen ein starkes Saarbrückener Team leider verspielt. Aber eine weitere Chance besteht am Sonntag, den 17.4. in Leipzig. Hier treffen die 4 Regionalvizemeister aufeinander um weitere 2 Teilnehmer für die "Deutschen" in München zu ermitteln. Die Gegner sind neben dem Ausrichter LE Volleys (Leipzig, Vizemeister Bereich Ost) noch die FTM Schwabing (Vizemeister Südost) und der VfB Friedrichshafen (Vizemeister Süd).

Meisterteam 2016

Die Helden der Kreisliga
Helge S., Werner B., Fabian P., Oli M., Jörg M., Ronny S., Timm W.
Andreas W., Fabian R., Jeff M., Uli S., Dierk R., Patrick E.
nicht im Bild: Joachim H., Sam T., Robert K., Martin K.

 

Zum Showdown in der Kellerskopfhalle war die Ausgangslage klar. Der Tabellenführer Kriftel musste mit 3:0 oder 3:1 geschlagen werden um die Meisterschaft perfekt zu machen. Im Vorfeld wurden mobil gemacht und die Tribüne war schon zu Spielbeginn gut gefüllt. Natürlich war auch Wolfgang Nickel, der sich solche Höhepunkte in Naurod so gut wie nie entgehen lässt, wieder mit von der Partie um die Mannschaft der TG Naurod zu unterstützen.

Auch die an diesem Spieltag spielfreie erste Herrenmannschaft war lautstark zugegen  und brillierte mit ihren kreativen Anfeuerungssprüchen.

Eine Stunde früher als normal traf sich die Mannschaft  in der Halle um sich optimal auf das Spiel einzustimmen und einzustellen. Eine Maßnahme die sich auszahlen sollte. Mit einem unwiderstehlichen Startfeuerwerk wurden die Krifteler Buben zu Beginn des ersten Satzes überrascht und überrollt. Den starken Angaben und wuchtigen Angriffsschlägen hatte der Gast zunächst nichts entgegen zu setzen. Über 5:0 und 7:2 konnten sich die Nauerder absetzen. Erst dann fing Kriftel an sich zu wehren und konnte selbst ein paar schöne Angriffe durchbringen. Da konnte man bereits erkennen, dass sie sicher nicht zu Unrecht (noch) an an der Tabellenspitze standen. Bis zum 15:10 lief das Spiel dann tatsächlich auf Augenhöhe. Dann aber brach sich der unverminderte Druck der Nauroder seine Bahn und der Satz endete sehr deutlich mit 25:13. 

Der Wiesbadener Kurier titelt heute morgen: Volleyball-Coup in Naurod? Am Nachmittag die kurzzeitige Ernüchterung, es hat nur zum Südwestdeutschen Vizemeister gereicht. Die Gegnerinnen aus Saarbrücken waren auf allen Positionen besser besetzt, qualitativ und wie sich im Spiel herausstellte, auch quantitativ. Umso erstaunlicher die couragierte Leistung der Nauroder Ommas im ersten Satz, auf die wir alle sehr stolz sein können!
 
 

Nachdem sensationellen Gewinn der Hessenmeisterschaft im Januar richtet die TG Naurod das Finale der Südwest-Meisterschaften aus. Das Spiel der Seniorinnen "Ü31" findet am 5.März um 13 Uhr in der Kellerskopfhalle statt. Besucher, Freunde und Fans sind natürlich herzlich willkommen.

Die Gegnerinnen blicken auf eine starke Historie bei der Seniorenmeisterschaft zurück. Die Spielerinnen vom SV Saar 05 Saarbrücken standen 2015 und 2014 jeweils im Halbfinale der Deutschen Meisterschaften und 2014 sogar als Dritter auf dem Podest der jüngsten Seniorinnenklasse.

Der zweite Heimspieltag in Folge dauerte im Vergleich zur Vorwoche nur insgesamt 6 Sätze. Sieg und Niederlage lagen eng beieinander, in der ersten Begegnung konnte der Tabellensiebte aus Griesheim souverän mit 3:0 besiegt werden, im zweiten Spiel war mit einer vergleichbaren Leistung die deutlich stärkere Mannschaft aus Mörfelden nicht zu schlagen.

   
© Turngemeinde 1890 Naurod e.V.