Versöhnlicher Saisonabschluss für die B2-Schüler

Für die Saison 2018/19 gab es im Nachwuchsbereich einige neue Kinder, die zum ersten Mal im Mannschaftsbetrieb eingesetzt wurden: Fabian Hinz, Jonas Knospe, Helena Lange, Ben Mauer, Luca Neugebauer und Valentin Sassenrath und Moritz Schneider. So formierte sich die B2-Schüler-Mannschaft in der Kreisklasse, die im Dreier-Pokalsystem spielt und damit mannschaftsintern die Spieler rotierten. Valentin Sassenrath spielte in der Hinrunde fast komplett bei den B1-Schülern in der Kreisliga und kam erst in der Rückrunde vermehrt in dieser Mannschaft zum Einsatz. 

Da die Neulinge auch in der B-Schüler Kreisklasse auf teilweise erfahrenere und auch ältere Gegner trafen, war der Saisonstart zunächst hart. So kam es zwar von Beginn an zu einzelnen Spielsiegen (Luca, Ben und Fabian punkteten im Einzel und auch der erste Doppelsieg von Luca und Ben stellte sich gegen den TV 1886 Igstadt ein), aber ein Punktgewinn blieb für die unerfahrene Mannschaft aus. So ging es zunächst darum, Wettkampfpraxis zu erhalten und Erfahrungen im Mannschaftsbetrieb zu sammeln.

Doch Ausdauer, Durchhaltevermögen und vor allem gutes Training zahlen sich eben aus. So wurden die Nauroder B2-Schüler am Saisonende mit zwei Siegen für all das belohnt.

Am 27.03.19 war es dann endlich soweit. Es ging zum vorletzten Saisonspiel zum TuS 1883 Nordenstadt (SC), in der Hinrunde hatten unsere B1-Schüler trotz Verstärkung von Peter Buchwaldt (er spielt eigentlich bei den A2-Schülern und diesmal aushalf) nur ein 2:5 aus ihrer Sicht erlangt. Diesmal konnten aber bereits in der ersten Einzel-Runde Jonas und Fabian ihr Spiel nach Hause bringen und auch ihr gemeinsames Doppel in drei Sätzen gewinnen. In der zweiten Einzel-Runde punkteten dann Luca und Fabian souverän, so dass es erstmalig in der Saison am Ende 5:2 für die Nauroder B1-Schüler stand. Mit diesem Motivationsschub gingen sie dann in ihr letztes Heimspiel gegen TuS Et. Wiesbaden. In diesem letzten Spiel kamen alle fünf übriggebliebenen Spieler der B1-Schüler-Mannschaft zum Einsatz. So spielten Jonas, Luca und Ben die Einzel, Valentin und Fabian das Doppel. Sowohl Jonas als auch Ben gewannen jeweils souverän ihre ersten Einzel Und auch das Doppel (erster Spielgewinn für Valentin) brachte den Naurodern einen Punkt. In der zweiten Einzel-Runde brachten dann Ben und Luca in je drei Sätzen ihre Spiel nach Hause, so dass es am Ende 5:2 für die Nauroder stand, die nun in der Bilanz zwar den letzten Tabellenplatz belegen (4:24), aber einen deutlichen Aufwärtstrend verzeichnen, den sie bei guter Vorbereitung in der nächsten Saison aufnehmen und weiterführen können. Was lange währt, wird....

B2-Schüler: Jonas Knospe, Ben Mauer, Luca Neugebauer, Valentin Sassenrath sowie Lenny Bartosch und Peter Buchwaldt mit ihrem Trainer Andreas Hansetz

   
© Turngemeinde 1890 Naurod e.V.