Tischtennis: A1-Schüler Meister in der Bezirksliga

Erfolgreiche Saison der TT-Jugendabteilung

Nachdem im vorherigen Spiel der A1-Schüler gegen die SGK Bad Homburg bereits die Meisterschaft fest gemacht wurde ging es in den beiden letzten Spielen um den Ausbau der hervorragenden Bilanz, was in eindrucksvoller Weise gelang. 

Zunächst konnte feitags Abend gegen Erbenheim ein 6:2 verbucht werden, in der Hinrunde wurde hier beim 5:5 noch ein Punkt abgegeben. Lediglich ein Doppel und Quentins Einzel gegen Erbenheims Nummer eins, Janina Locke, wurde knapp im 5. Satz verloren. Und auch am Samstag gewannen die A1-Schüler letztlich klar mit 6:1 gegen Kelkheim; nur Pascal verlor überraschend aber verdient sein Einzel.

Insgesamt wurde die A1-Schüler-Manschaft somit mit 32:4 Punkten verdienter Meister der Bezirksliga West. Lediglich eine Niederlage und 2 Unentschieden stehen am Ende zu Buche. Eine super Mannschaftsleistung! Hervorzuheben sind hierbei die tollen Bilanzen von Quentin und Pascal: ersterer musste über die komplette Runde lediglich 3 Niederlagen bei 28 Siegen einstecken, Pascal hatte bei ebenfalls 3 Niederlagen 20 Siege auf dem Konto. Auch beide Doppel mit Quentin/Linus und Sophia/Pascal gehören in der Gesamtrunde zu den 6 Besten der Liga.

Die Mannschaft zeigte in der abgeschlossenen Saison eine konstant gute und konzentrierte Leistung, wurde auch hervorragend betreut durch Erfolgstrainer Andreas Hansetz. Dieser hatte in der nun abgeschlossenen Saison als Jugendleiter 5 Mannschaften ins Rennen geschickt. Die Bilanz der wachsenden Jugendabteilung kann sich sehen lassen: Zweimal Meister (Jugend und A1), einmal Vizemeister (B1), einmal Platz 4 (A2) und mit der neu formierten und mit TT-Neulingen bestückten B2 wurde der 8. Platz erreicht.

Und bekanntlich ist nach der Saison vor der Saison...Wie die neue Saison gestaltet wird, in welcher Zusammensetzung welche Mannschaft in welcher Liga gemeldet wird, zeigt sich in den nächsten Wochen. Zunächt steht ein intensives Trainingscamp auf dem Programm: in der zweiten Osterferienwoche werden 15 Kinder 6 Stunden täglich ihre Fertigkeiten weiter trainieren und somit hoffentlich den Grundstein für eine weitere erfogreiche Sasion 2019/2020 legen!


Drucken   E-Mail