Volleyball Termine  

15.Jun @ 10:00 - 17:00
Hobbyturnier
15.Jun @ 17:00 - 23:45
Abteilungsfeier Volleyball
   
Ersteinmal vielen Dank an all die Zuschauer bei unserem Heimspiel!!! Ihr habt uns die nötige Unterstützung und Motivation für diesen super Heimspieltag gegeben!
Nun zu den Spielen: Unseren ersten Gegner, die TG Schwalbach, kannten wir bereits aus der vergangenen Saison. Damals gab es zwei Siege gegen die TG Schwalbach: einen hart erkämpften 3:2 Auswärtssieg und einen glatten 3:0 Erfolg am letzten Spieltag zuhause.
Wir begannen in unserer „Normalaufstellung“, hatten zwar bei einigen Spielzügen unsere Probleme, da sich der Gegner sehr hartnäckig zeigte und wir viele Eigenfehler fabrizierten, konnten aber schließlich den Satz mit 25:18 klarmachen.

Im zweiten Satz passierte uns allerdings das, was uns auch in Bommersheim widerfahren ist: Wir wurden zu selbstsicher und unsere Eigenfehler erhielten die Oberhand. Die Schwalbacher konnten so ihren Zwei-Punkte-Vorsprung ausbauen und nahmen so den Satz mit 22:25 gegen eine zu selbstsichere Nauroder Mannschaft mit.
Natürlich war mit Satzgewinn der Schwalbacher die Stimmung nicht sonderlich gestiegen, aber nach einer kurzen Besprechung kam es wieder zum (mittlerweile legenderen) „Nauroder Wendepunkt“(ich nehme die Spielsituation vom Spieltag in Liederbach voraus, da dieser Bericht erst nach dem Spieltag in Liederbach enstand Smile ). Wir kamen, spielten und siegten. Im dritten sowie im vierten Satz mit je 25:10. Dieser Sieg war unserer tollen Mannschaftsleistung (hiermit möchte ich besonders die positive Einstellung des Teams betonen!!!) zu verdanken. Bedauerlicherweise bekam ein Spieler der TG Schwalbach während des zweiten Satzes Rückenprobleme, wodurch die Mannschaft leider nicht gerade gestärkt wurde. (Auf diesem Wege gute Besserung!!)
Letztenendes ein schönes Spiel, das unsere Motivation heben sollte, was für das anschließende Spiel von entscheidender Bedeutung werden sollte.

Das anschließende Spiel gegen Nordenstadt war nicht nur spielerisch, sondern auch nervlich sehr aufreibend! Es hieß: Erfahrung ( TuS Nordenstadt) gegen Teamstärke (TG Naurod).
Der Begriff „Tennis“ passt optimal zu diesem ersten Satz, denn keine der beiden Mannschaften konnte sich von der anderen absetzen. Und wenn dies der Fall war, dann war nach zwei Bällen der Ausgleich wieder hergestellt. Es waren keine langen Spielzüge, aber beide Mannschaften kämpften auf gleichem Niveau. Schließlich konnten wir unsere Nervenstärke unter beweis stellen und gewannen den Satz mit 25:23.
Im zweiten Satz konnte sich Nordenstadt zwar im ersten Satzdrittel einen Zwei-Punkte-Vorsprung erarbeiten, allerdings kippte das Spiel nach diesem Vorsprung und nach nicht allzu langer Zeit lagen wir mit 16:12 in Führung. Durch konstantes Spielen konnten wir diesen Satz mit 25:20 für uns erlangen.
Der dritte Satz wurde schließlich zum Höhenpunkt des gesamten Spieltages. Diesmal dominierten die Nordenstädter von Anfang an. Schnell war der Vier-Punkte-Vorsprung auf ein 9:13 da und es wurde hart um die Bälle gekämpft, aber Nordenstadt gab diesen dann auch nicht mehr ab. Und stand es nach harten Kämpfen 19:23 und schließlich 21:24.Satzball für Nordenstadt. Und nach einer Auszeit vor eben diesem Satzball, geschah das „kleine Wunder von Naurod“; zwar schlugen die Nordenstädter zwei Bälle ins aus, aber Naurod konnte allein durch Nervenstärke 5 Satzbälle (bin mir nicht ganz sicher! Very Happy ) abwehren, den Satz kippen und zu einem 28:26 Satz- und Spielgewinn nach einer knappen halben Stunde führen.
Ein ganz, ganz großes Dankeschön an die Mannschaft für diesen tollen Spieltag!

Verbleibe mit freundlichen Grüßen
Andreas (#10) Cool
   
© Turngemeinde 1890 Naurod e.V.