Tischtennis Nachwuchs - Ein Stück Normalität … wenigstens die Turniere gehen weiter … Kreis- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften in Wiesbaden

Am 12.und 13.03.2022 fanden nach nun zweijähriger pandemiebedingter Aussetzung die Kreisjahrgangsmeisterschaften in Wiesbaden-Auringen statt. Die TG Naurod war in drei Altersklassen vertreten, Philipp Hoch in der AK 1, Raphael Balde und Simon Kolb in der AK 2 und Nik Bender, Edwin Liu, Lukas Nieswandt, Noah Vinnicombe und Hannes Weiss in der AK 3. 

Nach einigen spannenden Spielen, die sich teilweise erst im 5. Satz entschieden, qualifizieren sich schließlich Philipp, Edwin und Hannes für die Bezirksjahrgangsmeisterschaften am 02.04.22 in Wiesbaden.

Siegerehrung KJM AK1

Neben den drei genannten Spielern rückten auch noch Raphael Balde (AK 2) und Lukas Nieswandt (AK 3) nach, sodass wir mit insgesamt fünf Spielern bei den Bezirksjahrgangsmeisterschaften am vergangenen Wochenende vertreten waren. 

Gegen zum Teil sehr gute und schon erfahrene Spieler setzten sich Edwin Liu und Hannes Weiss in der Gruppe durch. Dabei wurde Hannes Gruppenzweiter und Edwin konnte sich, obwohl an Platz 2 in der Gruppe gesetzt auch gegen die Nummer 1 durchsetzen und zog als Gruppensieger ins Achtelfinale ein, wo er ein Freilos hatte und damit direkt fürs Viertelfinale qualifiziert war. Dort konnte er sich gegen seinen Gegner vom TTC OE Bad Homburg mit einem 3:1 in Sätzen behaupten. Im Halbfinale musste sich Edwin dann allerdings in drei Sätzen seinem Gegner aus Eschborn-Niederhöchstadt geschlagen geben. So erreichte er den 3. Platz in der AK 3 und wird die TG 1890 Naurod am 21.05.2022 bei den Hessischen Jahrgangsmeisterschaften in Pohlheim vertreten. Hannes unterlag dem gleichen Gegner wie Edwin bereits im Viertelfinale.

Siegerehrung BJM AK3

Unsere übrigen Spieler kamen bei diesen Bezirksjahrgangsmeisterschaften nicht über die Gruppenphase hinaus.

Begleitet wurden die KJM sowie die BJM neben Samuel Dietz und Jürgen Salzbrunn durch unseren Betreuer-Nachwuchs Kjell, Leander und Quentin Molitor, die allesamt erstmals im Turnierbereich coachten.

Nachwuchs-Coaches und ihre Schützlinge: Leander Molitor, Edwin Liu, Hannes Weiss und Quentin Molitor


Drucken   E-Mail