TT-Jungen 18 nach der Vorrunde ungeschlagen auf dem 2. Tabellenplatz der Verbandsliga Süd/West

Am 4.12.21 kam es am 8. Spieltag der Verbandsliga Süd/West zum Gipfeltreffen der bis dahin ungeschlagenen Spitzenteams der TG Naurod und des TTC Langen. Beide Mannschaften hatten bis dahin 7 Siege auf ihrem Konto und demzufolge entwickelte sich der erwartete enge und äußerst spannende Schlagabtausch. Für die TG gingen die gesetzten 4 Spieler an den Tisch: Quentin Molitor, Leander Molitor, Linus Klode und Pascal Schmidt.

Nach den Eingangsdoppeln auf Augenhöhe stand es 1:1. Im oberen Paarkreuz gelang es Quentin dann nach einem 0:2-Satzrückstand das Spiel noch zu drehen und mit 3:2 den 2. Punkt für die TG zu sichern. Leander musste sich in einem knappen Einzel gegen die gegnerische Nummer 1 mit 1:3 geschlagen geben (8:11, 9:11, 13:11, 10:12).

Im unteren Paarkreuz konnte Pascal beim 0:3 gegen seinen in der ganzen Runde noch ungeschlagenen Kontrahenten keinen Stich machen, Linus behielt mit 3:2 gegen seinen Gegner die Oberhand. Beim Zwischenstand von 3:3 ging es in die abschließenden Einzel. Quentin, bester Spieler des Tages, gelang ein 3:1 Sieg gegen die gegnerische Nummer 1, ebenso Leander gegen die Nummer 2. So war mit 5:3 eine gute Ausgangsposition zu einem möglichen Sieg gelegt. Leider musste aber sowohl Linus sein Spiel deutlich mit 0:3 abgeben; ebenso etwas ärgerlich auch Pascal nach einer 2:0 Satzführung noch mit 2:3. So war letztlich ein etwas unglückliches 5:5 Unentschieden erreicht und beide Mannschaften sind weiterhin punktgleich an der Tabellenspitze.

Am darauffolgenden Wochenende weilte die Mannschaft beim SV Darmstadt 98 zu Gast. Der erkrankte Linus wurde durch Lenny Bartosch ersetzt. Ein letzlich klarer 6:1 Sieg stand am Ende zu Buche, lediglich ein Doppel ging verloren. Alle darauf folgenden Einzel wurden gewonnen; bemerkenswert die Leistung von Lenny, der gegen seinen über 140 TTR-Punkte höher eingestuften Gegner mit 3:1 gewinnen konnte.

So überwintern die TT Jungen 18 auf dem 2. Tabellenplatz der Verbandsliga Süd/West punktgleich mit dem TTC Langen bevor es am 30.1.22 mit dem Start in die Rückrunde gegen Oberjosbach weitergeht.


Drucken   E-Mail