Tischtennis Jungen 13 Kreisklasse

TG Naurod vs. TuS Et. Wiesbaden

Am vergangenen Freitag trafen unsere jüngsten Spieler*innen, in der Besetzung Ena Lange, Lion Lehmann und Philipp Hoch für die Einzel und Leonard Maurer mit Joshua Gill im Doppel, auf den TuS Et. Wiesbaden und lieferten sich ein spannendes Spiel Kreisklasse Jungen 13.

Zunächst konnte Ena sich im 5. Satz gegen ihren Gegner von der Eintracht durchsetzen. Lion hingegen konnte sein Spiel nicht nach Hause bringen und unterlag mit 1:3, so dass es nach zwei Spielen 1:1 stand. Nun trat Philipp, der Neuzugang zur Rückrunde, in seinem 2. Verbandsspiel an den Tisch und konnte sich klar gegen seinen Gegner, trotz dessen starkem Aufschlagsspiel, in drei Sätzen durchsetzen. Philipp feierte somit seinen ersten Einzelsieg in seiner noch jungen ‚Tischtenniskarriere‘. Und es sollte an diesem Abend auch nicht der einzige bleiben. Auch in seinem zweiten Einzel punktete er mit einem klaren 3:0 Sieg.

Im Doppel starteten Leonard und Joshua zunächst gut, fanden dann aber nicht gegen die stark aufspielenden Spieler der Eintracht in ihr Spiel und unterlagen mit 1:3.

Nachdem Ena in ihrem 2. Spiel klar gegen ihren Gegner unterlag, stand es vor dem letzten Spiel 3:3. Es lag also bei Lion, den ersten Saisonsieg zu holen. Lion unterlag zunächst in den ersten beiden Sätzen, steigerte sich dann enorm und glich zunächst zum 2:2 aus. So erkämpfte er sich zunächst die 6:4 Satzführung im 5. Satz, konnte sein Niveau dann leider nicht halten und musste seinem Gegner von der Eintracht zum verdienten Sieg gratulieren.

Schade!!! So lässt der erste Saisonsieg doch noch auf sich warten.


Drucken   E-Mail