• Der letzte Samstag vor Weihnachten ist für viele Volleyballer aus Naurod, Wiesbaden und Umgebung fest reserviert. Zum 24. Mal wurde in diesem Jahr das Naurod vOlley Latenight Mixed Turnier durchgeführt. 16 Mannschaften spielten in drei Leistungsklassen vor allem aus Spaß an der Freude und um dem vorweihnachtlichen Stress eine kleine Pause zu gönnen. 

    Auch die besondere Herausforderung in diesem Jahr, parallel zum Turnier auch noch einen Oberliga Heimspieltag auszurichten, wurde erfolgreich gemeistert. Die erste Damenmannschaft hielt sich an die Vorgabe Ihr Spiel, für das sie in die Auringer Mehrzweckhalle ausweichen mussten, schnell zu gewinnen, damit sie rechtzeitig zum Turnierbeginn in der Kellerskopfhalle antreten konnten. 

    Das Turnier verlief dann in der gewohnt spannenden, dabei aber immer entspannten Atmosphäre. Sehr viele Spiele gingen am Ende mit 1:1 Sätzen aus und in einer Leistungsgruppe entschied am Ende ein einziger Ballpunkt über den Turniersieg. Die Ausgeglichenheit und Lockerheit der Mannschaften sind ein Faktor warum alle wieder gerne zu diesem Turnier kommen. Aber auch die tolle Organisation an der die gesamte Abteilung beteiligt ist. Über 50 Helferpositionen waren zu besetzen. Die Turnierleitung fest im Griff hat inzwischen seit einigen Jahren unser Youngster Timm, dem kein erzielter Ballpunkt entging.

    Toll auch die Unterstützung unserer beiden Hallenwarte Alex und Torsten, die bei allen größeren und kleineren Herausforderungen mit Rat und Tat zur Seite standen.

    Die schönsten Bilder vom Turnier findet Ihr wie immer in unserer Gallery.

    Alle freuen sich jetzt schon auf das Jubiläumsturnier, das im kommenden Jahr am 22.12.2018 steigen wird. 25 Naurod Volley Latenight Turniere werden ein gebührender Anlass sein, etwas besonderes auf die Beine zu stellen. Anmeldungen werden ab Anfang Januar möglich sein.

     

  •  

    Naurod Volleys - Heimniederlage gegen Darmstadt


    Nach einem Überraschungsauswärtserfolg gegen den Regionalligaabsteiger aus Hanau in der Vorwoche, ging es für die Herren 1 der TG Naurod diesmal in einem Heimspiel gegen den DSW Darmstadt um die Punkte. Mit Darmstadt, in der Tabelle vor Naurod platziert, erwartete man ein Team, welches seit Jahren in der Oberliga und höheren Ligen zu Hause ist, und somit favorisiert in der Partie anzusiedeln war. Naurod hingegen, geplagt durch einige Verletzungssorgen, ging ersatzgeschwächt in das Spiel. Zu Beginn war davon allerdings nichts zu merken. Durch eine stabile Leistung in allen Elementen, konnte man den Gegner unter Druck setzen, sodass am Ende der Gewinn des ersten Satzes zu Buche stand. Satz zwei offenbarte dagegen, dass dem Aufsteiger aus Naurod noch viel Erfahrung und Routine in der neuen Liga fehlt.

  • Wenn die Herren 1 der TG Naurod-Volleyballabteilung am Samstag ihr erstes Spiel in der Oberliga bestreiten, stellt dies ein Novum für die gesamte Abteilung dar. Denn mit dem Aufstieg in Hessens Oberhaus, spielt die Mannschaft höher als je ein Nauroder Volleyballteam zuvor. Doch mit diesem Erfolg stehen die Herren nicht alleine da. Parallel konnte auch die erste Damenmannschaft den Aufstieg in Oberliga perfekt machen.                                                                                                            

    Der Erfolg der Herren lässt sich nicht zuletzt auf die starke mannschaftliche Geschlossenheit zurückführen, die auch daraus resultiert, dass ein großer Teil des Teams ihr Volleyballhandwerk bei der TG erlernt hat, und man somit schon seit den Jugendjahren zusammenspielt. Nachdem viele sportliche und organisatorische Hürden mit Hilfe der gesamten Abteilung und des Hauptvereins überwunden werden konnten, kann es am Wochenende befreit losgehen. Auch wenn man in der Oberliga in den meisten Spielen als Außenseiter gilt, hat man sich das Mittelfeld der Tabelle als anspruchsvolles Ziel gesetzt. Um dieses Ziel erreichen zu können, hoffen die Herren bei ihren Heimspielen umso mehr auf viele Zuschauer, um, mit dem Publikum im Rücken, für die ein oder andere Überraschung zu sorgen.

    Zum Auftakt am Samstag den 16.09.17 empfangen die Herren 1 mit dem TuS Kriftel einen Gegner aus der „Nachbarschaft“. Kriftel ist seit langem für seine exzellente Jugendarbeit bekannt. Daher ist ein starker Gegner zu erwarten, der ein hohes Niveau und somit ein spannendes Volleyballspiel in Aussicht stellt. Anpfiff ist um 20.00 Uhr in der Kellerskopfhalle. Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl aller Zuschauer wird in ausreichendem Maße gesorgt. Die Herren 1 der TG Naurod-Volleyballabteilung freuen sich über jeden Zuschauer der zum Saisonauftakt in der Kellerskopfhalle vorbeischaut.

     

    1.Spieltag Volleyball Oberliga

    TG Naurod 1- TuS Kriftel 2

    Spielbeginn: 20.00 Uhr

    Spielort: Kellerskopfhalle, Wi-Naurod

   
© Turngemeinde 1890 Naurod e.V.