B1-Schüler TG Naurod vs. TTC RW 1921 Biebrich II

 

Das zweite Spiel gegen Biebrich II dominierten die B1-Schüler aus Naurod. Die ersten drei Einzel gingen in drei Sätzen jeweils deutlich an Lavina Lange, Kjell Molitor und Peter Buchwaldt. Im Doppel gaben Lavina und Kjell zunächst den ersten Satz mit 9:11 an den Gegner, holten sich die Folgesätze aber deutlich und damit auch den Siegpunkt zum 4:0. Da nach dem Pokalsystem in dieser Liga gespielt wird, kamen danach noch drei weitere Einzel, in denen die Nauroder souverän das 7:0 nach Hause brachten.

 

 

B1-Schüler  TG Naurod vs. VfR Wiesbaden

 

Auch in ihrem dritten Spiel bleiben die B1-Schüler ungeschlagen. Direkt einen Tag nach dem deutlichen Sieg gegen Biebrich II mussten die B1-Schüler im Heimspiel gegen den VfR Wiesbaden antreten. In der ersten Einzel-Runde verlor Lavina Lange überraschend ihr erstes Spiel der gesamten Runde in vier Sätzen. Die anderen beiden Spieler Kjell Molitor und Leander Molitor punkteten, so dass es vor dem Doppel 2:1 für die TG Naurod stand. Das Doppel gestaltete sich spannend und ging in den fünften Satz, den Lavina und Kjell dann aber klar mit 11:5 für sich entscheiden konnten. In den zweiten Einzeln punkteten Lavina und Leander. Kjell konnte diesmal gegen die Nummer zwei vom VfR Wiesbaden nichts ausrichten und verlor, wenn auch zweimal knapp, in drei Sätzen. So stand es am Ende 5:2 für die TG Naurod. Spannend wird es im kommenden Spiel gegen den Herbstmeister VfR Wiesbaden II.

 

   
© Turngemeinde 1890 Naurod e.V.