Tischtennis A1-Schüler Herbstmeister in der Bezirksliga!

Am letzten Spieltag der Vorrunde musste der schwere Gang nach Kelkheim angetreten werden. Dort wartete eine starke und gut besetzte Mannschaft auf Linus Klode, Sophia Dietrich, Quentin Molitor und Pascal Schmidt. Mit einem kleinen 2-Punkte-Polster vor dem Spiel war klar, dass ein Unentschieden oder Sieg zur Herbstmeisterschaft reichen würde.

Ob es daran lag? Das Spiel begann denkbar schlecht, erstmals in dieser Saison wurden gleich beide Doppel verloren, wobei Sophia und Pascal eine 2:1-Satzführung noch aus der Hand gaben. Linus und Quentin verloren ihr Doppel mit 1:3. In den folgenden 3 Einzeln sah es nicht viel besser aus, Sophia und Pascal verloren ihre beiden Einzel relativ klar, lediglich Linus konnte sein Spiel gegen die Kelkheimer Nummer 2 in einem hart umkämpften 5-Satz-Match für sich entscheiden. So stand es plötzlich (auch dies erstmals in dieser Saison) 1:4 gegen die TG und der mitgebrachte kaltgestellte Sekt rückte in weite Ferne. Was danach geschah war allerdings unglaublich und raubte uns Zuschauern (und Trainer Andreas Hansetz) den letzten Nerv.

Quentin machte den Anfang und gewann sein Einzel gegen die Nummer 4 deutlich. Daraufhin spielten Linus und Sophia parallel an den beiden Tischen und man wusste gar nicht mehr, wohin man schauen sollte. Sophia gelang es nach einem 0:2-Satzrückstand in einem dann hoch konzentrierten und kämpferisch vorbildlichen Spiel das Match zu drehen und einen 3:2-Sieg nach Hause zu bringen. Linus seinerseits leistete sich mit der Kelkheimer Nummer 1 ein dramatisches Spiel ebenfalls über 5 Sätze, das er im 5. Satz absolut nervenstark nach Abwehr von 3 Matchbällen mit 18:16 für sich entschied. Das 4:4 war erreicht und Pascal und Quentin gingen an den Tisch. Pascal gewann sein Spiel deutlich mit 3:0, so dass die Herbstmeisterschaft klar war. Quentin setzte dem Ganzen dann das „Sahnehäubchen“ auf, gewann ebenfalls nervenstark im 5. Satz, so dass es am Ende 6:4 für die TG hieß.

Somit ist die A1-Schülermannschaft in der Hinrunde mit 7 Siegen und 2 Unentschieden ungeschlagener Herbstmeister der Bezirksliga West! Dies war vor der Saison nicht ganz zu erwarten, da mit Linus und Quentin 2 C-Schüler zum Teil deutlich älteren Gegnern gegenüber stehen, Sophia „ihre Frau stehen muss“( nur noch eine weitere Spielerin ist in dieser Klasse zu finden) und Pascal überhaupt erst seine zweite TT-Saison spielt. Ein tolles Team, das von ihrem Trainer Andreas Hansetz bei den Spielen sehr gut eingestellt wurde und verdient an der Tabellenspitze steht. In der Rückrunde wird man sehen, ob die Mannschaft dort weitermachen kann, wo sie jetzt aufgehört hat.

A1-Schüler mit Trainer Andreas Hansetz: S.Dietrich, L. Klode, Q. Molitor, P.Schmidt

   
© Turngemeinde 1890 Naurod e.V.