Bezirksliga A-Schüler

TV Bad Schwalbach II – TG Naurod 20.10.2018

Am vierten Spieltag der laufenden Bezirksliga-Saison musste in Bad Schwalbach angetreten werden. Damit kam es zum “Gipfeltreffen“: unsere noch sehr junge A-Schüler-Mannschaft als etwas überraschender Tabellenführer traf auf den Tabellenzweiten. Die bewährte Besetzung Linus Klode, Sophia Dietrich, Quentin Molitor und Pascal Schmidt ging für Naurod an die Tische.

Die Doppel entwickelten sich beide zu klaren Angelegenheiten: Sophia und Pascal konnten einen 3:1 Sieg verbuchen, dahingegen mussten Linus und Quentin ihr Doppel mit 0:3 abgeben. Seit langer Zeit das erste Doppel, das die beiden (eigentlichen C-Schüler) in einem Liga-Spiel verloren. Mit einem 1:1 ging es nun in die beiden Einzel des oberen Paarkreuzes. Hier verlor Sophia trotz guter Gegenwehr mit 1:3, Linus nach 2:1-Führung noch unnötig im 5. Satz. So stand es plötzlich 1:3 und Quentin und Pascal standen schon etwas unter Druck. Diesem hielten beide aber gut stand und gewannen jeweils ihr Einzel: Quentin mit 3:1 gegen die Bad Schwalbacher Nummer 4, Pascal mit 3:2 gegen die starke Nummer 3. Das Unentschieden war wiederhergestellt. Leider verloren Linus und Sophia auch ihre zweiten Einzel relativ klar mit 1:3 und 0:3, so dass es mit einem 3:5-Zwischenstand in die letzten beiden Einzel und den Kampf um ein Unentschieden ging. Hier zeigte sich nun, dass wir mit Quentin und Pascal zwei sehr starke Spieler im unteren Paarkreuz haben. Quentin gewann sein Einzel in einem teils dramatischen Spiel nervenstark in 3:2 Sätzen, beim letzten Ballwechsel beim Stand von 10:9 für Quentin konnte man beim Aufschlag eine Stecknadel fallen hören. Schließlich konnte Pascal mit seinem klaren 3:0 Erfolg als bester Nauroder Spieler des heutigen Tages das Unentschieden festmachen. Beide haben weiterhin in ihren Einzeln eine „weiße Weste“ und führen die Rangliste in der Paarkreuz-Wertung an.

Trotz des ersten Punktverlustes liegt die Mannschaft mit 7:1 Punkten weiterhin an der Tabellenspitze der Bezirksliga West. In 2 Wochen beim Tabellendritten in Bad Homburg steht die nächste schwere Prüfung bevor.  

 

   
© Turngemeinde 1890 Naurod e.V.