Aktuelle Termine  

20.Okt @ 15:00 - 21:00
TSV Bleidenstadt 2 - Hofheimer VC 2 - Damen 2
20.Okt @ 15:00 - 19:30
Herren 2 - TV Seulberg (Auswärtspiel)
20.Okt @ 19:00 - 23:00
VFL Goldstein - Herren 1
20.Okt @ 20:00 - 23:00
Damen 1 - TSV Auerbach
27.Okt @ 15:00 - 19:30
Herren 2 - Tus Winkel - Tus Eintracht Wiesbaden 3 (Heimspiel)
27.Okt @ 19:00 - 20:00
TSV Hanau - Damen 1
   

Autoren Anmeldung  

Wenn Sie einen Autorenzugang möchten, bitte kurze Nachricht an Joerg Martin

   

Empfehlungen  

www.TG-Naurod de is powered by
www.joomla.org

TG-Naurod 1890 e.V. wird unterstützt durch

www.Group-Office.com

   

TuS Kriftel – TG Naurod 3:0 (25:19, 25:14, 25:16)

Aus einem 15-Mann Kader mit nur 6 Herren 1 Spielern angereist musste man schnell feststellen, dass gegen den Vorjahres Vizemeister in dieser Konstellation nichts zu holen ist. Durch den Mangel an Spielern war Trainer Tom Seel gezwungen Alessandro Sciarra von der Libero Position auf Außen/ Annahme zu stellen und somit ohne Libero spielen zu lassen. Dementsprechend konnten die Mittelblocker auf den Hinterfeldpositionen nicht ausgetauscht werden und die Annahme musste von einem Dreier- auf einen Zweier-Annahmeriegel umgestellt werden. Den Umstellungen bedingt schlichen sich bei den Naurodern im Spielverlauf immer wieder leichte Fehler ein, die es unmöglich machten mit Kriftel auf Augenhöhe zu agieren. Auch individuell konnten viele Spieler heute nicht ihr maximales Können abrufen. Dies führte an diesem Abend zu einem verdienten und deutlichen Sieg der personell gut aufgestellten Krifteler. Nach dem Spiel war man sich einig, dass man sich im Rückspiel, mit erweitertem Kader, besser verkaufen möchte.
Ein besonderer Dank geht an die Herren 2 Spieler Patrick Elberskirch, Ronny Schirrgott und Simon Volkmer, die uns an diesem Abend als Ersatzspieler den Rücken freigehalten haben!

Das nächste Spiel bestreiten die Nauroder Herren 1 am Samstag den 13.10.2018 zuhause gegen den DSW Darmstadt. Gegen die in dieser Saison noch ungeschlagenen Darmstädter musste man in der Vorsaison in beiden Spielen Niederlagen hinnehmen. Folglich geht man auch in dieses Spiel als Underdog, hofft aber mit erweitertem Kader, wie auch schon gegen Biedenkopf, auf Überraschungspunkte.   

Spielort:                      Kellerskopfhalle Naurod
Hallenöffnung:             19 Uhr
Spielbeginn:                20 Uhr
Eintritt:                       Wie immer frei

   
© Turngemeinde 1890 Naurod e.V.