Arrivederci, Tschüss und Goodbye Bezirksoberliga West (Saison 2013/2014)

Am letzten Spieltag musste der frisch gekürte Meister, die TGN, nochmals nach Bad Soden zur SSVG Eichwald. Die Schwierigkeit bestand darin, uns für dieses Spiel zu motivieren. Die Saison war vorbei und alle hatten schon die Meisterfahrt nach Sölden – oder war es doch Saalbach - im Kopf.

„Wir müssen uns noch einmal gut verkaufen“; „erst die Pflicht, dann die Kür“; „jetzt beginnt bereits die Vorbereitung auf die neue Saison“ waren die Motivationsversuche vom Coach und vom  Co. Coach.

Naja, gefühlte 70% Leistung reichten, für einen ungefährdeten 0:3 (-19, -17, -16) Sieg. Bereits Anfang des dritten Satzes wurde darüber diskutiert, wer Bierdienst hat und welche Biersorte am Start ist.
Naja, ohne große Anstrengung gewannen wir mit einer eher mittelmäßigen Leistung.

Wir konnten ein wenig „Rumba“ spielen und Eichwald konnte exzessiv das Einwechselkontingent ausschöpfen.

Später ging es dann noch in den Waldgeist.  Es gab Schnitzel- und Burger in Übergröße. „Feeding“ war angesagt!

Sehr überrascht waren wir über die restlichen Ergebnisse der BZOW. Unsere Freunde aus Nordenstadt gewannen am letzten Spieltag beide Heimspiele und konnten somit den Klassenerhalt sichern. Herzlichen Glückwunsch noch an dieser Stelle.

Somit bekommen dann die Spieler der Bezirksliga West die Rute vom Weihnachtsmann zu spüren. (Insider)

   
© Turngemeinde 1890 Naurod e.V.