Volleyball Termine  

19.Jan @ 15:00 - 21:00
Eintr. Wiesbaden 3 - TV Idstein 2 - Damen 2
19.Jan @ 20:00 - 23:00
Damen 1 - FSV Bergshausen
20.Jan @ 14:00 - 18:00
TV Biedenkopf - Herren 1
26.Jan @ 20:00 - 23:00
Herren 1 - TUS Kriftel 2
27.Jan @ 13:00 - 14:00
SSC Bad Vilbel 2 - Damen 1
09.Feb @ 14:45 - 15:45
DSW Darmstadt - Herren 1
   
Freitag Nachmittag 15:30. 24 Youngsters zwischen 9 und 17 Jahren, 6 Betreuer, 1 Bus, 2 PKWs und ein 7,5 Tonner treffen sich vor der Kellerskopfhalle um alles Notwendige für das 7 Jugendbeachcamp der TG Naurod zu verstauen. Große Zelte, kleine Zelte, Essensvorräte für 3 Tage, Grill, Kühlschrank, Bänke, Tische, Stühle, Schlafsäcke, Decken, Volleybälle, Erste Hilfe Koffer, ... - es ist einfach unglaublich was man für ein einfaches langes Wocheende benötigt. Doch der LKW schluckt alles. Viele Eltern bestaunen, teils überrascht, teils besorgt das rege Treiben. Doch kaum eine halbe Stunde später ist alles unter und der Convoi ist "on the road".

90 Minuten später die ganze Aktion noch einmal - nur rückwärts. Der LKW spuckt alles wieder aus und das Chaos scheint perfekt. Dutzende bunter Päckchen, Koffer und Taschen zieren den Platz auf dem wir übernachten wollen. "Kann mal einer halten? "Wer hat noch ein Hering übrig? "Wo ist der Hammer?" "Wo ist das Pflaster?" schallt es über den Platz. Doch irgendwie lichtet sich das Chaos. Ein Zelt nach dem anderen steht. Wer fertig ist hilft den anderen, nicht ohne den ein oder anderen mitleidigen Blick abzusetzen.
Doch bald ist alles geschafft. Und schaffen macht hungrig. Also ruck zuck den Grill angeworfen und schon bald hört man fast nichts mehr.
Jetzt werden noch die Mannschaften für das morgige Turnier zusammengestellt und natürlich die Aufgaben für das Samstagabend Programm verteilt. "Zäggus Nauerrd" heisst das diesjährige Motto und jedes Team bereitet sich auf seine spezielle Zirkusnummer vor: Ob Clown, Akrobatik oder eine Tierdressur (z.B. Seehund und Elefanten). Es ist in jedem Fall eine Herausforderung in weniger als 24 Stunden die Nummer zu gestalten und auch noch einzuüben.
Doch zunächst ging es am Samstag natürlich zum großen Beachturnier. In gemischten Teams spielten Ältere mit Jüngeren und Jungs und Mädels zusammen. Es wurde gebaggert, gepritscht, geschmettert und gehechtet was das Zeug hielt. Nach vielen spannenden Spielen konnten sich am Ende die "Schlümpfe" gegen die "Bitburger" im Endspiel knapp aber verdient durchsetzen.
Noch kurz vor der großen Show "Zäggus Nauerd" war die Aufregung groß. Für viele Teilnehmer war es das erste Mal  auf der "großen Bühne". Doch dann war es wie immer. Wenn es erst einmal losgeht, ist die Aufregung wie weggeblasen. Man sieht, dass die Anderen auch nicht perfekt sind und lässt der Phantasie einfach freien Lauf. So gab es wieder viel zu lachen - besonders als Betreuer Basti in die Clown-Nummer eingebunden wurde und den Rest des Abends in leicht feuchten Klamotten verbringen musste.
Am Sonntag ging es dann beim "Nauerder Allerlei" noch einmal hoch her. Mit neu gemischten Mannschaften mussten Erbsen in Flaschen geworfen, Gummibärchen am Faden in Mund gezogen, das Alter von diversen Persönlichkeiten geschätzt und als Höhepunkt Zutaten aus einer frisch angerichteten, etwas ungewöhnlichen  Speise herausgeschmeckt werden.
Dann wunderten sich viele, dass das ganze Wochenede schon fast um ist. Die Zeit verging einfach wie im Flug. Noch einmal in den See, Zelte abbauen, Essen fassen und schon saßen alle wieder im Bus.
Wieder daheim in Nauerd wurden die Helden von Ihren Eltern in Empfang genommen. Es wurde überliefert, dass es an diesem Abend nirgendwo zu Problemen mit dem Zubettgehen gekommen sein soll.
Jetzt muss noch noch das Video fertiggestellt werden und dann beginnt das große Warten:
Auf das Jugendbeachcamp 2010

Alle Bilder in der Gallery!
   
© Turngemeinde 1890 Naurod e.V.