Herren 1 durften wieder feier

 Nach dem letzten erfolgreichen Heimspieltag, hieß es nun für die Herren 1 das ganze zu wiederholen, wieder war ein Heimspieltag angesetzt und wieder hieß der Auftrag, 4 Punkte zu sammeln. Diesmal mit 9 Leuten besetzt und jeder Menge Motivation, durften unsere Gegner TG Römerstadt und der TV Bommersheim II gerne erscheinen.

Als erstes mussten wir uns mit Römerstadt messen, das war eigentlich ne klare Angelegenheit, theoretisch. Doch wie es manchmal so ist, standen sich die Herren 1 selber auf den Füßen und spielten ehr Halbgas, statt volle 100%. So gewann man zwar den ersten Satz, aber dies hätte auf jeden Fall eindeutiger ausfallen müssen. Im 2. Satz führten wir mit einigem Vorsprung und mit dem Gedanken diesen Satz sicher zu haben, gab es dann Einwechselungen, ab da an, lief es mit einmal gar nicht mehr, Römerstadt konnte jeden Ball abwehren und holte langsam Punkt für Punkt auf.

Die Herren 1 waren nun wie von der Rolle und machten einen Fehler nach dem anderen, jetzt hieß es handeln oder verlieren. Man wechselte wieder zurück und warum auch immer, die TGN begann wieder mit dem spielen und holte sich gerade noch so den 2. Satz. Im 3. Satz wurden nun keine Experimente mehr gemacht, nun wurde wieder Volleyball gespielt und verdient holten man sich den 3. Satz und somit die ersten 2 Punkte für die Tabelle, an diesem Tag.

Nun war Bommersheim II dran, im Hinspiel hatte man sich dort eine klare Klatsche geholt und das durfte diesmal nicht passieren. Der 1. Satz war ein enger Wettlauf der Punkte, doch zum Ende hatte die Herren 1 die Nase vorn, den gegen den guten gesetzten Block und Angriffe hatten die Jungs da einfach keine Chance, 1:0 für die TGN. Im 2. Satz lief das nun wieder ganz anders, die Herren1 verpennten so was von den Start und Bommersheim führte mit bis zu 6 Punkten Vorsprung  Nun kamen auch noch dazu das der Angriff der Herren 1 ziemlich ins stocken geriet. Zwar konnte man sich am Ende des Satzes noch einmal rankämpfen, doch war dieses Endspurt leider vergebens. Im 3. Satz waren wieder die Herren1 die das Spiel machten und Bommersheim kuckte jetzt etwas blöd aus der Wäsche. Ein Kollege auf der anderen Seite, meinte dann mit aktiven Sichtblock die Situation noch zu retten, der arme Kerl, so viel Einsatz und dann verliert man trotzdem den Satz. Upps jetzt hab ich es schon verraten, aber egal. Im 4. Satz wollten wir nun den Sack zu machen, doch leider hatten die Herren 1 nun wieder Ladehemmung, das glaubt man ja gar nicht, erst so und dann wieder voll ......! Bommersheim ließ jetzt fast nur noch einen angreifen, der Rest der Angreifer war weiterhin unter Kontrolle, doch hatten die Herren 1 damit ziemliche Probleme. Nun kamen noch einige blöde Eigenfehler dazu und Ruck Zuck war der Satz verloren. Im nun entscheidenden 5. Satz warfen beide Teams noch mal alles ins Gefecht was sie hatten und siehe da, die TGN hatte jetzt einiges mehr zu bieten und so kam es wie es kommen musste und auch sollte, die Herren 1 gewannen auch dieses Satz  und somit das Spiel und so war das target von 4 Punkten für die Tabelle erfüllt.  

 

   
© Turngemeinde 1890 Naurod e.V.