Volleyball Termine  

24.Feb @ 15:00 - 20:00
TV Idstein 2 - Herren 2 - TG Zeilsheim
24.Feb @ 18:30 - 20:00
DSW Darmstadt - Herren 1
24.Feb @ 20:00 - 22:00
Damen 1 - TV Waldgirmes 2 (HÖ 19 Uhr)
25.Feb @ 10:00 - 16:00
TG Zeilsheim - Damen 2 - Spvgg. Hochheim 2
03.Mär @ 14:00 - 19:00
HVV Auswahl - Herren 1
03.Mär @ 19:00 - 21:00
SSC Bad Vilbel 2 - Damen 1 (HÖ 18 Uhr)
   

Bei der Heimspielpremiere waren die Damen der TG Wehlheiden (Kassel) zu Gast in der Nauroder Kellerskopfhalle. Vom Gegner wußte man nur, dass es einen großen personellen Umbruch gegeben hatte vor der Saison. So ging man leicht nervös ins Spiel und konnte sich letztlich vor fast 80 Zuschauern über einen deutlichen 3:0 Sieg freuen. Viele schöne Bilder vom Spiel findet ihr in der Gallery.

Naurod startete mit Lu im Zuspiel, Sarah auf Diagonal, Anna und Caddy im Außenangriff, Jessy und Vanessa auf der Mitte und Marianne als Libero. Ein fulminanter Start brachte den Gastgeberinnen schnell die nötige Sicherheit. Vor allem Caddy erwischte im Angriff einen Traumstart, ein ums andere Mal schlugen ihre Angriffe von der Außenposition im gegnerischen Feld ein. Eine geschickte Ballverteilung von Lu und eine stabile Annahme trugen zu dem 25:17 Satzgewinn bei.
 

Im zweiten Satz wechselte Coach Oli einmal durch, Sara kam für Lu im Zuspiel, Cinja auf Außen und Lea auf der Mitte. Hätten diese vielen Veränderungen vor nicht allzu langer Zeit für einen Bruch im Spiel gesorgt, so konnte sich Oli auch heute wieder auf die „starke Bank“ voll und ganz verlassen. Probleme gab es in einer Rotation bei der Annahme, diese Problem konnte durch eine eigene Auszeit gelöst werden.
Nach einem zwischenzeitlichen 9:9 konnte man sich wieder einen deutlichen Vorsprung erarbeiten. Sara mit einer frechen Zuspielerfinte, eine solide Annahme und starke Aufschläge sorgten für schlechte Stimmung beim Gegner und gute Laune bei der TGN. Mit 25:18 ging auch Satz 2 an die Gastgeberinnen.
 

Im dritten Durchgang kam auch Nina zu ihrem Oberligadebüt. Nach 6 Wochen Verletzungsauszeit zeigte sie mit einer sicheren Annahme und einer Eindrucksvollen Aufschlagserie wie wichtig der Neuzugang für die Mannschaft werden kann. Zwischenzeitlich stand sogar eine 19:9 Führung auf der Spielstandsanzeige. Eine spektakulär erkämpfter Ball von Marianne entlockte den zahlreichen Zuschauern ein Raunen. Wehlheiden fand zu keinem Zeitpunkt auch nur annähernd ins Spiel, so dass der deutliche und absolut verdiente Heimsieg nach nicht einmal 90 Minuten Spielzeit feststand. Mit 25:14 sicherte man sich den 3. Durchgang.

Auch heute war die Freude wieder groß, über die eigene Leistung, die vielen Zuschauer und vor allem die temporäre Tabellenführung in der Oberliga Hessen. Die allerdings nur kurz Bestand haben wird, da das Ergebnis des VC Wiesbaden noch nicht in der Tabelle berücksichtigt ist. Unterschätzen wird die TG Naurod nun sicher kein Gegner mehr.

TG Naurod: Marianne Falasch (Libero), Sara Hambach und Luisa Knab (Zuspiel), Vanessa Rudolph, Jessica Wolf und Lea Hohmann (Mitte), Cathrin Wolf, Anna Grimm und Cinja Polenske (Außen), Sarah Kümml und Nina Haupt (Diagonal). Coach Oliver Pelkner.

TG Naurod - TG Wehlheiden (25:17 25:18 25:14)

   
© Turngemeinde 1890 Naurod e.V.