Am 04./05.11.2017 fanden die diesjährigen Tischtennis Bezirksmeisterschaften in Klarenthal statt. Ausgerichtet wurden diese von unseren Sportfreunden des TTC RW Biebrich.

Mit diesem kleinen "Heimvorteil" im Rücken lieferte Lavina ein tolles Turnier ab und spielte sich ohne Satzverlust ins Finale. Hier traf sie auf die Topfavoritin Sophie Krießbach vom TTF Oberzeuzheim. Im Mai diesen Jahres trafen die beiden bereits schon einmal aufeinander was mit einer 0-3 Niederlage für Lavina endete. 

Doch diesmal lief das Spiel anders, taktisch sehr gut eingestellt, ließ Lavina ihre Gegnerin nicht ins Spiel kommen, so dass am Ende ein deutlicher 3-1 Endspielsieg eingefahren werden konnte.

Im Doppel erreichte Lavina mit ihrer Partnerin aus Igstadt auch das Finale, hier mussten sich die Beiden aber knapp mit 8-11 im Entscheidungssatz geschlagen geben.

Trotzdem war dieser Tag ein super Erfolg für Lavina, mit dem im Vorfeld nicht zu rechnen war, da wir gerade einmal 14 Tage vorher das Spiel von Lavina umgestellt hatten. Was, wie sich jetzt gezeigt hat, der absolut richtige Schritt war.

Nachdem inzwischen auch in den Nachwuchsklassen die ersten Spiele gespielt wurden, kann man folgendes Zwischenfazit ziehen.

Die B-Schülermannschaft (die überwiegend aus C-Schülern besteht) hat die ersten Spiele deutlich in der Kreisliga gewonnen. Die Mannschaft besteht aus Quentin Molitor, Lenny Bartosch, Linus Klode und Leander Molitor sowie Pascal Schmidt, der aber überwiegend bei den A-Schülern eingesetzt werden soll. Außerdem wird auch Sophia Dietrich aufgrund ihrer guten Leistungen bei den Mädchen Einsätze bei den Jungs erhalten.

Pascal und Quentin sind bisher in allen ihren Spielen nicht zu schlagen gewesen.

Unsere Mädchen spielen in der Kreisliga-Mädchen im Main-Taunus-Kreis, da es zu wenige Mädchenmannschaften im Kreis Wiesbaden gibt. Sophia Dietrich, Lavina und Helena Lange haben einen tollen Start hingelegt und haben alle ihre Spiele bisher gewinnen können. Sophia und Lavina sind dabei bisher noch in ihren Einzeln und im gemeinsamen Doppel ungeschlagen.

Am nächsten Spieltag kommt es zum Spitzenspiel gegen den Zweiten von der TSG Niederhofheim. Diese Mannschaft ist etwas älter und erfahrener als unser Team, so dass wir gepannt sind, wie sich unsere Girls schlagen werden.

Am 16. und 17. September 2017 fanden die Kreismeisterschaften in Nordenstadt statt. Die TT Abteilung war mit insgesamt 14 Teilnehmern in den verschiedenen Altersklassen vertreten.

Aushängeschild sind gegenwärtig unsere C-Schüler. Quentin Molitor und Linus Klode spielten sich dabei ohne Niederlage in das Finale um dort dann aufeinanderzutreffen. In einem spannenden Spiel mit vielen sehenswerten Ballwechseln behielt dann Quentin im Entscheidungssatz die Oberhand, nachdem er im vierten Satz bereits drei Matchbälle abwehren musste. Im gemeinsamen Doppel dominierten sie ebenfalls die Konkurrenz und sicherten sich hier den Titel. Komplettiert wurde das tolle Ergebnis noch durch den 3. Platz im Doppel von Lenny Bartosch, der im Einzel den 5. Platz belegte.

Herbe Niederlage gegen Erbenheim

Mit einem 1:4 verabschiedet sich die erste Mannschaft gegen Erbenheim aus dem Pokal.

Minimeisterschaften 2017:

Dieses Jahr finden in Wiesbaden-Naurod am 26.08.2017 wieder Tischtennis-Mini-Meisterschaften statt. Hierbei wird in drei unterschiedlichen Altersklassen und nach Mädchen und Jungen getrennt, gespielt. Dabei ist es egal, ob die Teilnehmer schon oft, ein wenig oder noch nie Erfahrungen mit der schnellsten Rückschlag-Ballsportart der Welt gemacht haben.

Die einzigen Bedingungen sind, dass die Teilnehmer nicht älter als zwölf Jahre alt sein dürfen und noch keine Spielberechtigung bei einem Mitgliedsverband des DTTB besitzen, besessen oder beantragt haben. Los geht es um 10:30 Uhr, angemeldet werden kann sich bis um 10 Uhr am selben Tag. Gespielt wird dieser Ortsentscheid in der Kellerskopfhalle, Laurentiusstraße 36 – 38 in 65207 Wiesbaden-Naurod.

Zur Anmeldung bitten wir das Anmeldeformular auszufüllen und bis spätestens 10 Uhr am Tag der Veranstaltung in der Sporthalle bei Andreas Hansetz (Jugendwart TG 1890 Naurod) abzugeben. Der Link findet sich unter Tischtennis - Downloads oder am Ende des Artikels.

Mitmachen lohnt sich! Es winken kleine Preise und die Besten jeder Altersgruppe qualifizieren sich für den Kreisentscheid.

Wir freuen uns auf euch!

 

Kurz und Bündig:

Wann:              26.08.2017                                Start:              10:30 Uhr

Wo:                 Kellerskopfhalle Laurentiusstraße 36 – 38 in 65207 Wiesbaden-Naurod

Anmeldung:      Formular zum Download          Anmeldung:        bis 10 Uhr

Die Tischtennisabteilung schaut zufrieden auf die vergangene Saison

Alle Mannschaften haben sich in ihren Ligen etabliert und so kam es weder zum befürchteten Abstieg der ersten Mannschaft, noch zum erhofften Aufstieg der Zweiten. Auch die dritte Mannschaft hat ihren Platz in der 2. Kreisklasse gefunden.

Achte Woche: Hochmut kommt vor dem Fall

Erste Mannschaft kommt in Fahrt gegen Oberjosbach und verliert dann gegen wiedererstarkte Erbenheimer. Zweite Mannschaft sichert sich Sieg gegen VfR

1. Herren:

Oberjosbach:

Gegen Schlusslicht TG Oberjosbach 3 wollte man den positiven Schwung (oder wie man heute auf Neudeutsch sagt: das Momentum) aus dem Wehenspiel mitnehmen und konnte gleich in den Doppeln in Führung gehen. Einige knappe Fünf-Satz-Matches konnten wir für uns entscheiden, sodass, zumal in Bestbesetzung angetreten, der Gegner nie wieder richtig ins Spiel fand. Mit einigen kuriosen Niederlagen unsererseits hielt sich das Spiel aber doch enger als erhofft. Der Spannung tat dies sicherlich gut, zumal Horst-Jörg Stern für uns den Schlusspunkt zum 9:6 setzen konnte und das gegen einen alten Teamkameraden aus Auringer Zeiten.

Spielbericht: TV Oberjosbach 3 - TG Naurod 1 :  6:9
Es punkteten: Albrecht (2), Hiltl (2), Buchwaldt (1), Stern (1)

 

Erbenheim:

Die abstiegsbedrohten Erbenheimer haben sich zur Winterpause verstärkt und prompt legen sie eine super Rückrunde hin. Dies spürte auch die Erste im Heimspiel gegen die Erbenheim 1. Zwar konnte das Ass im Ärmel der Erbenheimer (ihre Nummer eins) nicht stechen wie gewohnt, aber die geschlossene Mannschaftsleistung zeigte sich schon nach den Doppeln, denn danach lagen wir bereits 0:3 hinten. Dies hinderte uns nicht daran das Spiel in den Einzeln eng zu halten, doch die Anfangshypothek der Doppel war einfach zu hoch und so war die doch etwas unerwartete Niederlage mit 6:9 besiegelt.

Spielbericht: TG Naurod 1 - TV Erbenheim1 :  6:9
Es punkteten: Albrecht/Kreyenfeld (1), Buchwaldt/Stern (1), Zeiträger (1), Hiltl (1), Kreyenfeld (1), Buchwaldt (2), Stern (2)

2. Herren:

Die Doppel tendierten noch in die andere Richtung, doch in einem Spiel, in dem beim Gegner zwei Spieler fehlten, war klar: "Heute wird gesiegt!" Deshalb waren auch die Doppel so aufgestellt, dass alle mal zum Zuge kamen, hätten doch das hintere Paarkreuz sonst nicht gespielt. Unsere Jungs punkteten nicht nur gegen die nicht Anwesenden, sondern lieferten auch sonst eine überzeugende Vorstellung ab. Alle Spiele waren relativ deutlich, lediglich ein Einzel ging über drei Sätze hinaus. Schlussendlich war das Ergebnis  dann auch ein klarer 9:4 Sieg.

Spielbericht: TG Naurod 2 - VfR Wiesbaden 5 :  9:4 
Es punkteten: Renker/Bott (1) Merke (2), Renker (2), Bott (2), Gurlt (1), Kutschera (1)

Wichtige Siege in der siebten Woche

Erste Mannschaft mit ersehntem ersten Sieg gegen Tabellennachbarn TV Wehen und dritte Mannschaft klar überlegen gegen Eintracht Wiesbaden

Die Tischtennisabteilung der TG hat dieses Jahr die Ausrichtung der Tischtennis Kreisendrangliste Wiesbaden (KER) übernommen.

Am 4./5. März wird die KER bei unseren Freunden in der Auringer Mehrzweckhalle unter unserer Leitung stattfinden. Wir freuen uns bereits unserer erfolgreichen Jugendarbeit Rechnung zu tragen und treten selbst mit einigen Nachwuchsspielern an. Dies ist die erste Veranstaltung dieser Art seit Jahren für Naurod, aber eben nicht in Naurod. Daher hoffen wir in Zukunft auch zu Hause in der Kellerskopfhalle geeignete Termine zu finden.
Wir rechnen mit über 50 Teilnehmern plus Eltern, daher wird auch für das leibliche Wohl der Zuschauer gesorgt sein. Die Teilnehmer haben sich bei den Jungs auf der Vorrangliste für dieses Turnier qualifiziert, bei den Mädchen starten auf Kreisebene die Konkurrenzen Schülerinnen B (Jahrgang 2005 und jünger) und Schülerinnen C (Jahrgang 2007 und jünger). Neben den äquivalenten Konkurrenzen für die Jungs gibt es hier auch noch Schüler A (Jahrgang 2003 und jünger), sowie Männliche Jugend (Jahrgang 2000 und jünger).
Um 10 Uhr Samstag und Sonntag geht es los, die Vorbereitungen sind im vollen Gange und die ganze Tischtennisabteilung ist mit vollem Engagement dabei!

Sechste Rückrundenwoche wartet mit überlegenem Sieg auf

Die Zweite setzt sich überlegen gegen Mittelfeldkonkurrent Schierstein 4 durch.

Fünfte Woche der Rückrunde - Warten auf den Sieg

Keine Panik in der Ersten und kein Grund zur Sorge für die dritte Mannschaft durch die erste Niederlage in der Rückrunde.

   
© Turngemeinde 1890 Naurod e.V.